Jutta Himmighofen-Strack

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild!

Kreisstadtsommer Friedberg: Artistenshow Friedberg, Juli 2013

Kunde: Stadt Friedberg
Leistungen: Pressearbeit

Zum neunten Mal zeigten die Absolventen der Artistenschule Berlin am 17. August um 20 Uhr ihre aktuelle Show „Mindloops“.Während andere Jugendliche es sich auf dem schicken Ledersessel bequem machen und chillen, diente das schöne Designerstück dem norddeutschen Andalousi als wichtige Requisite. „Sessel-Handstand“ heißt seine Nummer, mit der eindrucksvoll zeigte, wie ein starrer und beweglicher Körper mit einander verschmelzen. Loui ist einer von neun Künstlern der Staatlichen Schule für Artistik in Berlin, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und in der Absolventenshow ihr Können erstmals öffentlich zeigten.

Seit 2005 gibt es die Absolventenshow, die bei ihrer Tournee auf renommierte Spielorte wie das Wintergarten Variete in Berlin, das Friedrichsbau Variete in Stuttgart oder auf die Fliegenden Bauten in Hamburg verweisen können. Und natürlich nicht zu vergessen Friedberg. Von Anfang an hatte die Kreisstadt einen festen Termin im Tourneeplan der Absolventen und mittlerweile eine feste Fangemeinde, die keine Show verpassen möchte. Kein Wunder – schließlich ist jede Show einzigartig, denn in jedem Jahr stehen neue Künstler mit neuen Herausforderungen vor dem Publikum. Zum Beispiel Katharina, die ursprünglich aus dem Mannschaftsturnen kommt und heuer Tanz mit kraftvoller Artistik, gefangenen in einem Netz präsentierte. Lukas und Benno, beide aus Berlin, verbindet ihre große Leidenschaft für das Diabolo und Tjorm bringt Sprung- und Handstandartistik mit einem eigens dafür erschaffenes Requisit zusammen. Sarah beindruckte ebenfalls mit Handständen und dynamischen Bodenelementen und Malte ist ein Meister der Jonglage. Nora aus der Schweiz faszinierte mit dem Cye Whell und Ihor entwickelte bei seinem Auftritt eine Symbiose aus Handstand- und Mastaktrobatik.

Keine Kommentare vorhanden